Was wir tun

Business Handshake

Contract Management

Die Versorgung von Menschen mit chronischen Erkrankungen setzt immer die Kooperation mit einem Krankenversicherungsträger voraus. Als innovativer Vertragspartner gesetzlicher und privater Krankenversicherungsträger verfolgen wir das Ziel, gemeinsam die bestmögliche, ärztlich verordnete Versorgung des Patienten sicher zu stellen. Unser Geschäftsbereich „Vertragsmanagement“ verantwortet insbesondere Verträge zur besonderen Versorgung gemäß § 140a SGB V, Verträge zur besonderen ambulanten ärztlichen Versorgung gemäß § 73c SGB V, Verträge zur Hilfsmittelversorgung gemäß § 127 SGB V sowie Kooperationsverträge mit privaten Krankenversicherungsträgern.

Damit wir Patienten eine bestmögliche Versorgung anbieten können, stellen wir als Partner führender Hersteller die direkte Bezugsmöglichkeit innovativer Arzneimittel und Medizinprodukte sicher. Ebenso wie Unternehmen der gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen streben unsere Industriepartner schlanke, schnelle Prozesse und wirtschaftliche Vertriebswege an. Somit verfolgen alle Beteiligten mit der hochqualitativen Versorgung von Patienten mit innovativen und wirtschaftlichen Arznei- und Hilfsmitteln ein gemeinsames Ziel.

managed Care

Die Anwendung von hilfsmittelabhängigen Arzneimitteln setzt voraus, dass der Patient in die Handhabung der notwendigen Hilfsmittel eingewiesen ist. Nur die korrekte Handhabung der Hilfsmittel gewährleistet die sichere und wirksame Arzneimittelbehandlung. Als Leistungserbringer gemäß § 126 SGB V und Vertragspartner aller Krankenkassen versorgen wir Patienten auf der Grundlage einer ärztlichen Verordnung mit den Hilfsmitteln, die für eine zulassungskonforme Arzneimittelanwendung notwendig sind. Dabei handelt es sich vorwiegend um Arzneimittel, welche inhaliert, infundiert oder injiziert werden.

Mit einem flächendeckenden Netz an Medizinprodukteberatern, Krankenschwestern und -pflegern bieten wir eingeschriebenen Patienten eine wohnortzentrierte Behandlungspflege an. Unser Angebot der häuslichen Behandlungspflege zielt darauf ab, den ärztlichen Behandlungserfolg zu sichern, weshalb diese Dienstleistung so lange erbracht wird, wie sie aus Sicht des behandelnden Arztes medizinisch erforderlich ist.

Für Apotheken

Bitte beachten Sie, dass wir auf der Grundlage unserer Erlaubnis gemäß § 52a AMG, zuletzt ausgestellt am 25. Januar 2018 durch die Regierung von Oberfranken, unser Arzneimittelangebot ausschließlich an Apotheken richten. Damit wir Sie als Apotheke beliefern, bitten wir Sie, uns vor der ersten Bestellung die vollständig ausgefüllte Registrierung mit der gültigen Apothekenbetriebserlaubnis als Anlage zukommen zulassen:

ContraCare - Stahlseil